Axonlab - Ein Tag im Leben des Hämoglobins
Einkaufen
Kundenportal
Suchen

Ein Tag im Leben des Hämoglobins

  • timer  3 Minuten Lesedauer
  • 04. Mai 2021
  • Geschrieben von Cinzia Fornaro
  • Arztpraxis

In diesem Beitrag möchten wir näher auf das Hämoglobin eingehen und unter anderem auf die möglichen Anämien bei zu niedrigem Hämoglobinwert hinweisen.  

 

Das Hämoglobin, auch Hb genannt, ist ein Protein der roten Blutkörperchen, welches für den Transport von Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid im Blut verantwortlich ist.
Es verleiht dem Blut seine rote Farbe und ist daher auch als roter Blutfarbstoff bekannt.
Das Hb wird in den Vorläuferzellen der Erythrozyten, besser bekannt als Proerythroblasten oder Erythroplasten, gebildet und hauptsächlich in der Milz abgebaut.

Das Wort Hämoglobin setzt sich aus dem Farbstoff Häm und dem Eiweissanteil Globin zusammen.

 

Wie sieht ein normaler Alltag eines Hämoglobins eigentlich aus?

Das Hämoglobin nimmt aus der Atemluft in den kleinen Lungengefässen den Sauerstoff auf und transportiert ihn über den Blutkreislauf in den Körper, wo es den Sauerstoff an die Zellen im Gewebe abgibt.

Wenn das Hämoglobin allen Zellen Sauerstoff abgegeben hat, kann es im Körper Kohlenstoffdioxid aufnehmen und dieses zurück zu den kleinen Lungengefässen transportieren. Dort wird das bekannte CO2 freigesetzt und abgeatmet. Dieser Prozess funktioniert, weil im Hämoglobin Eisen enthalten ist, das den Sauerstoff bindet. Deswegen kann ein niedriger Hämoglobinwert auf einen Eisenmangel hinweisen.

Jeder gesunde Mensch verfügt über eine natürliche Eisenreserve, welche für die Neubildung von funktionsfähigen Erythrozyten und die Herstellung von Hämoglobin benötigt wird. Haben wir zu wenig davon, ist der Transport von Sauerstoff und die Neubildung von Erythrozyten gefährdet.

Deswegen wird vor einer Blutspende das Hämoglobin gemessen. Das ist wichtig, denn, wenn der Wert zu niedrig ist, reicht die Eisenreserve nicht aus, um den Blutverlust bei einer Blutspende auszugleichen.

Ein niedriger Hämoglobinwert kann uns aber auch Hinweise auf andere Anämien geben, wie zum Beispiel:

  • Vitamin B12
  • Folsäuren
  • Thalassämie


Sogar Krebserkrankungen können bei einem niedrigen Hb-Wert nicht ausgeschlossen werden. 

Das Hämoglobin ist also ein wichtiger Laborwert, welcher nicht unterschätzt werden darf.

Beliebte Beiträge